Mittwoch, 9. September 2015

Es nimmt erste Formen an, mein Herbstkind 2015


Heute ist es wieder soweit und ich zeige euch den Fortschritt meines Herbstkinds.
Anfang der Woche war ich ja schon total im Stress, weil ich irgendwie im Kopf hatte, dass der Herbstkind Sew Along am Montag losgeht. Der Stoff war zwar schon da, aber ich hatte mich noch nicht so ganz entschieden was ich kombinieren möchte. Fotos davon waren natürlich auch noch nicht gemacht.

Also schwupp an einem Abend hingesetzt und die Entscheidung gefällt. Und wenn ich schon mal im Keller sitze, kann ich ja auch gleich zuschneiden - hab ich mir gedacht. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich das Zuschneiden hasse?! Wenn es da eine Alternative gäbe (also jetzt nicht den Plotter) - ich wäre ja sofort dabei.
Also ich liebe natürlich das Nähen und alles was dazu gehört - nur das Schnippeln eben nicht. Das ist so eine doofe Arbeit und sie dauert auch eeewig. Geht euch das auch so?
In diesem Fall war bei der Duffle Queen ja gleich alles 3 Mal - Oberstoff, Futterstoff und Vlies. Bäh!!!

Aber jetzt genug gejammert. Ich hab's mir schließlich ausgesucht. Und wenn dann alles fertig ist, war ja alles gar nicht so schlimm - ist immer so.

Ich bin jedenfalls absolut zufrieden mit meiner Stoff- und Schnittwahl.

Für die Weste bin ich bei dem rosa-pink gestreiften Nicki geblieben und gefüttert habe ich jetzt noch mit cremefarbenem Teddystoff. Damit sie nicht zu rosa wird und der Papa wieder die Augen verdreht, bekommt sie graue Bündchen - ob's das wohl besser macht?!
 

Hier bekommt ihr mal einen kleinen Einblick in meinen kontrollierenden Perfektionistenkopf. Nach dem Zuschneiden wird alles sortiert und mit dem passenden Schnittmusterteil belegt, damit ich die Teile beim Nähen dann schneller finde. Die Bündchen werden natürlich auch beschriftet, damit ich dann nicht mehr nachmessen muss, was wozu gehört.  
Bescheuert, oder? Wenn's nur immer und überall so einfach wäre...


Eine Nahaufnahme habe ich auch noch  von dem Kapuzenteil gemacht. Hier ist der Stoff etwas besser zu sehen. Wofür ich mich noch nicht entschieden habe, ist der Plot. Ich wollte gerne irgendwas auf die Rückenseite plotten, bin aber unsicher wegen dem Nicki und dem Bügeln. Habt ihr damit vielleicht schon Erfahrungen gemacht? Geht das problemlos?
Als Alternative habe ich eine kleine Kitty Applikation (mal geschenkt bekommen). Vielleicht findet die noch irgendwo einen Platz. Ansonsten werde ich die Weste wahrscheinlich recht schlicht lassen und keine Bänder und Sonstiges dran machen.

Und ratatataaaa - der Mantel. Mein Zuschnitt-Albtraum (Moment..., das hatten wir schon). Gewählt habe ich den lila Breitcord von Stoff & Liebe als Außenstoff und pinken Sternchenjersey als Futter. Gefüttert wird mit Vlies.


Ob ich auch die Armriegel aufnähe weiß ich noch nicht genau. Aber eine Applikation kommt auf jeden Fall drauf. Mehr dazu etwas weiter unten...


Aber vorher noch mal die Stoffe, etwas aus der Nähe. Diesmal hat mich meine Kamera etwas im Stich gelassen (bzw. ich hab's halt einfach nicht gecheckt) und die Farben sind nicht ganz so, wie es eigentlich sein soll. Also ein schönes, kräftiges, dunkles Lila und auch sehr sattes, dunkles Pink.
Oh je...wenn Moritz das hier liest schimpft er wahrscheinlich, warum ich "Pfuschbilder" veröffentliche, aber ich wollte das jetzt zu euch auf den Weg schicken. Der Rest der Woche wird wahrscheinlich recht eng. Ist nur ausnahmsweise - versprochen!!!


Auch bei dem Mantel wollte ich eigentlich etwas auf den Rücken plotten, aber mit den breiten Cordbahen wird das nichts, glaube ich. Da löst sich dann bestimmt was. Eine Stickmaschine habe ich auch nicht. Daher werde ich selbst etwas applizieren. Ich habe mir also einen Baumwollstoff ausgesucht und Vliesofix aufgebügelt. Danach hat Moritz mit dem Plotter dieses süße Rehkitz ausgeschnitten. Ein paar Herzchen kamen auch noch dazu, das darf bei Mädels ja (noch) sein. Bei den Herzen habe ich mich auch schon getraut sie aufzubügeln, das Reh muss noch warten. Im Moment hält alles bombenfest, aber ich werde alles noch mit einem Zickzackstick fixieren. Oder was meint ihr? Geradstich? Ein paar Webbänder habe ich auch schon...ich weiß nur noch nicht wohin damit.

Weiter geht's und ich freu mich schon so und bin total gespannt.

Und looooooos zum Herbstkind #3. Ich habe vorher schon gespickt...da sind jetzt schon sehr schöne Sachen dabei!


Kommentare:

  1. ... und jetzt sind noch mehr schöne Sachen dabei ;-) Auf den lila Cordmantel bin ich echt gespannt. Und ja, ich kann das nachvollziehen mit dem Zuschneiden - bei mir fehlt noch der Beleg.. da muss der Stoff erstmal gebügelt werden. Auch ne doofe Arbeit..
    lg
    Charla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, und ich bin auch sehr gespannt!
      Bügeln kommt gleich nach dem Zuschneiden auf der "Beliebtheitsskala"...eben am unteren Ende. Sehr weit unten. ;-)
      Dann viel Erfolg mit deinem Beleg...ich geh gleich mal schauen.
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Hallo Du,
    wenn das Rehkitz aus Baumwolle ist, würd ich unbedingt mit Zickzack aufnähen statt Geradstich - franst sonst aus.
    Viel Spaß bei den weiteren Arbeiten!
    Liebe Grüße, Carla.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Carla,
      danke für den Tipp. Ich war mir nicht sicher, ob es trotz Vliesofix ausfransen würde, aber stimmt schon...sicher ist sicher.
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen