Donnerstag, 17. September 2015

Mein Kimono Tee...jetzt aber endlich


Lange wollte ich es schon nähen und in so vielen Blogs habe ich es immer wieder gesehen - das Kimono Tee von Maria Denmark.

Ein tolles Freebook! Zwar auf Englisch, aber das ist nicht schwer. Viel dazu zu schreiben ist ja eigentlich schon fast überflüssig, weil es hier wahrscheinlich sowieso jeder schon mal gesehen und/oder genäht hat.

Na ja, ich kann einfach nicht anders, ein bisserl was  muss ich schon dazu sagen. Der Hammer, dass das Shirt wirklich nur aus zwei Teilen besteht (ok...drei, wenn man das Halsbündchen mitrechnet). Das Ärmel annähen entfällt also - super!

Ich habe einen Viskosejersey gewählt, der mal in einem "Restepaket" dabei war. Das war zwar etwas flutschig - gerade bei dem Bündchen - aber jetzt auch kein riesen Problem. Es fällt sehr schön. Da dies nicht mein letztes Kimono Tee gewesen sein wird, werde ich den Jersey beim nächsten Mal schräg (also im 45° Winkel zum Fadenlauf) zuschneiden. Das hat bestimmt einen schönen Effekt. Und dann werde ich es auch noch mal mit Baumwolljersey ausprobieren.

Meine Mutter hat auch schon Bedarf angemeldet. Kein Problem, geht ja ratzfatz und ein paar tolle Jerseys habe ich auch noch da. Dazu gibt es dann noch mal einen Post im Partnerlook, denke ich.

So und jetzt schaut's her, da ist es.




Das Shirt eignet sich auch prima um auf einer Bank zu sitzen...

...oder auf einem Stuhl...man sieht halt fast nichts vom Kimono Tee.

Stehen ist auch toll...

...und für Fotos posieren sowieso.

Von der Seite gibt es zum Abschluss auch noch eins.

Ihr seht schon: Ein rundum Wohlfühlshirt für alle Gelegenheiten. Und da der Schnitt auch noch kostenlos ist, ist es sowieso mega genial!

Das wird wohl eins der letzten Sommerteile gewesen sein. Aber, es ist mal wieder was für mich, also ab zu "RUMS"...und gleich hinterher zum Ideen und Anregungen sammeln.

Mit ein paar Wintersachen habe ich übrigens auch schon angefangen. Unter anderem mit einem Paar Pantoffeln...die sind echt cool und soooo kuschelig...aber dazu bald mehr.

Kommentare:

  1. Cooles Shirt und der Schnitt ist super. Dein Stoff gefaellt mir auch total gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaaaaaaaaanke Christine!
      Den Stoff finde ich auch cool! Und noch viel cooler, dass er ja in einer Restekiste mit "dringesteckt" ist ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Dieser Schnitt ist wirklich genial - steht Dir super! Der Jersey, den Du ausgesucht hast gefällt mir sehr! Ich komme auch nicht mehr los davon und habe inzwischen schon 4! Demnächst verlängere ich mal die Ärmel und nehme das Shirt so mit in den Herbst ;-)
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, SuSe...scheinbar macht das Kimono Tee uns alle süchtig. Ist ja aber irgendwie klar, so schnell wie es geht. Und es näht sich halt auch leichter als z.B. die Burdaschnitte (da habe ich bei dir ja auch schon meinen Senf dazu gegeben ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen