Samstag, 10. Oktober 2015

SchnabelinaBag - Teil 2


Heute zeige ich euch meine allererste SchnabelinaBag, die eigentlich meine Alltagshandtasche werden sollte. Auf dem Zuschneidetisch sah auch noch alles gut aus, aber als die Tasche dann fertig war, schrie sie für mich doch eher "Kind" als "Mama".

So schnell konnte ich aber gar nicht schauen, da hatte sich die kleine Schnecke die Tasche schon unter den Nagel gerissen. Zum Glück ist sie genauso taschenverliebt wie ich. Ich weiß auch gar nicht, wofür sie die alle braucht, aber alle (wirklich alle) Taschen die sie hat, sind voll...und irgendwie auch immer in Gebrauch. Aber besser so, als anders.

Auch mein erster Versuch war eine SchnabelinaBag in Mini. Der rote Stoff ist ein fester Baumwollstoff von IKEA. Eigentlich wirklich sehr schön, aber mir im Nachhinein doch etwas zu signalfarbig. (Ok, die apfelgrünen Träger machen es nicht besser).


Aus dem Stoff für die aufgesetzten Taschen und Patches, kann man übrigens auch prima Sonnenhüte machen. Vielleich erinnert sich ja noch jemand an diesen Post?!


Auch der Futterstoff ist von IKEA. Sowohl Außen- als auch Futterstoff sind schon von Haus aus einigermaßen fest bzw. dick. Ich habe trotzdem noch ein Volumenvlies aufgebügelt. So hat die Tasche einen guten Stand.



In alle Nähte habe ich wieder Paspeln eingearbeitet und auch bei dieser Tasche habe ich den geschlossenen Verschluss gewählt. Wenn ich sehe, wie viel Zeug Johanna da immer reinstopft, war das auf jeden Fall eine gute Entscheidung. So geht garantiert nichts verloren.

Zuerst habe ich noch überlegt, diese Tasche für den Kindergarten zu nutzen, aber dann fand ich einen Rucksack doch praktischer. So ist Schnabelina Mini eben "nur" beim Einkaufen dabei und beim Autofahren und im Kinderzimmer und und und....

Die SchnabelinaBag ist definitiv nicht nur was für uns Große! Und daher gleich ab zu Kiddikram...und ich gleich hinterher zum Schauen, Bewundern und Ideen sammeln.
Bei Taschen und Täschchen und bei Schnabelina's Linksammlung schau ich dann auch gleich noch vorbei.

Kommentare:

  1. Ich habe bisher zwei Taschen genäht und beide hat sich mein Sohnemann unter den Nagel gerissen :D
    Mit der Schnabelinabag ist deine Tochter sicher sehr stilsicher unterwegs, mir gefällt sie echt gut!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht super schick aus! Da wird sich deine Johanna sicher freuen, sie behalten zu dürfen ;-)

    AntwortenLöschen