Sonntag, 4. Oktober 2015

Winterjacken Sew Along - Der Startschuss


Zumindest ist es für mich der erste Termin, da ich vor zwei Wochen verpennt habe mich brav mit einzutragen bei diesem tollen Sew Along von MeMadeMittwoch. Danke für den Tipp, Christine! Von den MeMadeMittwoch Mädels habe ich dann aber zum Glück noch die "Erlaubnis" bekommen, einfach später einzusteigen.

Noch als kurzen Nachtrag habe ich hier mal den Zeitplan:

4.10. - Schnitt- und Stoffvorstellung.
18.10. - Erster Zwischenstand
1.11. - Zweiter Zwischenstand
15.11. - Endspurt: Nur noch ein paar Kleinigkeiten
29.11. - Finale: Jetzt kann der Winter kommen.

Zu jedem Termin gibt es noch ein Tutorial auf dem MeMadeMittwoch Blog. Unter anderem gibt es eine Anleitung wie Schulterpolster eingenäht werden, oder wie man Paspelknopflöcher macht. Das ist super genial. Und auch wenn mein Mantel z.B. keine Schulterpolster hat, freue ich mich sehr darüber bzw. darauf...das kann ich bestimmt irgendwann noch gut gebrauchen!

Also jetzt aber wieder zurück zum heutigen Termin, nämlich meiner Schnitt- und Stoffvorstellung.

Ich habe noch nicht herausgefunden, warum ich da so bin wie ich bin. Aber aus irgendeinem Grund kann ich nicht einfach mal "nur eine Sache" machen. Also werden es auch hier (wie schon bei Mantel und Weste vom Herbstkind Sew Along) zwei Jacken bzw. Mäntel.

Zuerst wage ich mich an ein Stoffstückchen (naja...also halt eine 2m Bahn) heran, das ich schon lange im Keller liegen habe. Bisher habe ich mich noch nicht so recht getraut es anzuschneiden. Erstens war es nicht gerade billig und zweitens hatte ich irgendwie nicht den passenden Schnitt dazu.
Die Rede ist von einem ganz tollen grünen Bouclé (der leider aber extrem fusselt).



Ich wollte auch dieses Mal den Stoff noch beiseite schieben und plötzlich ist mir der passende Schnitt über den Weg gelaufen. Der Strickmantel von Ki-ba-doo ist einfach perfekt. Den gibt's übrigens auch als Mama-Kind Kombi. Wurde natürlich sofort bestellt.
Dann kam erst noch das leidige Kleben und Ausschneiden...boa wie ich das hasse...ungern mache. Überraschende Unterstützung erhielt ist dazu von meinem Mann, so war es dann doch recht schnell fertig.


Laut den Kommentaren im Netz, dauert das Schnittmusterkleben länger als das Mantelnähen. Na da bin ich mal gespannt! Ich habe mich für die mittellange Variante mit Kapuze entschieden.
Da freue ich mich jetzt schon wirklich sehr drauf. (Und wenn vom Stoff noch was übrig bleibt, bekommt die kleine Schnecke vielleicht auch noch was davon ab). Weitere Accessoires, Applikationen, Futter etc. habe ich hierfür nicht geplant. Aber mal schauen wie es dann aussieht, wenn der Mantel fertig genäht ist.

Mein zweites Projekt wird eine Jerika aus Softshell. Hier hat mich allerdings mein Stoffdealer bis jetzt leider im Stich gelassen. Ich hatte ja noch gehofft, dass das Paket ankommt, aber da hat mir auch noch der Feiertag am Samstag einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also seht ihr diesen Stoff beim nächsten Mal. Bestellt ist auf jeden Fall anthrazitfarbener Softshell und Reißverschlüsse in blau und weinrot. Welchen der beiden Reißverschlüsse ich nehme weiß ich noch nicht. Eine Paspel will ich eigentlich auch einnähen, aber die muss ich dann erst noch hinhalten, wenn der Stoff da ist. Ursprünglich war meine Idee: dunkelgraue Jacke, blauer Reißverschluss, orangene Paspel an den Teilungsnähten und dann noch ein Plot auf den Rücken. Für den Plot habe ich auch schon zwei Vorlagen hier...lasst euch da also mal überraschen.
Ach ja...auch bei der Jerika wähle ich die lange Variante mit Kapuze. Und auch hier bin ich schon fertig mit dem Schnittmusterkleben. Sobald der Stoff da ist geht's los!

So, jetzt wären wir eigentlich schon durch...wenn ich nicht noch etwas in der Hinterhand hätte. Allerdings glaube ich nicht, dass ich dieses Projekt im Sew Along Zeitraum schaffen werde. Ich wollte ja passend zum Mantel der kleinen Schnecke auch für mich selbst einen Duffle Coat nähen. Für das Schnittmuster bin ich bei burdastyle fündig geworden und auch den Stoff hätte ich schon da...ein beigefarbener Breitcord.  So schaut das Ding bei Burda aus.


Es brennt mir ja schon sehr unter den Nägeln das Projekt anzugehen, aber ich denke, das verschiebe ich noch etwas nach hinten und fange jetzt erst mal endlich mit meinem Bouclé und dem Softshell an.
Was meint ihr?

So, ein bisschen gespickt habe ich bei den anderen Mädels ja schon, aber jetzt gehe ich noch mal richtig ausführlich schauen und auch das Schulterpolster Tutorial muss ich mal ansehen. Hier findet ihr alle Beiträge zum heutigen Winterjacken-Sew-Along.

Kommentare:

  1. Anthrazit und weinrot ist immer eine tolle Kombi, finde ich. Bringt auch noch ein bisschen mehr Farbe ins Spiel als blau. Ich bin gespannt wie du dich entscheidest. Der grüne Boucle gefällt mir auch total gut, schade, dass es so fusselt...
    Das Schnittmuster pausen/kleben ist ja leider wirklich immer der langwierigste Part, leider liegt das noch vor mir ;-)
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir niekie für dein Feedback. Stimmt schon...rot gefällt mir an sich auch besser. Nur sind auch meine Haare rot, da muss ich aufpassen, dass es sich nicht beißt. Muss dann einfach "am Objekt" getestet werden ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Der grüne Stoff hat zu Recht auf den Strickmantel gewartet , ein toller Schnitt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch! ;-) Danke dir, Sylvia!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  3. Der lila Duffle Coat ist entzückend! Eine dazu wär schon prima! Und der Strickmantel scheint sich ja echt von selbst zu nähen - bei so einem hübschen Stoff!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch noch hin und hergerissen...aber irgendwie würde ich ja schon gerne...na mal schauen ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Ich hab auch drei Pläne und bin zuversichtlich, dass ich zwei davon schaffe ;) Der grüne Stoff sieht richtig toll aus und ich drück die Daumen, dass du alle drei Jacken fertig bekommst!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Jessica. Du bist ja schon richtig weit...da kann ich ja nie mithalten! ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  5. Der grüne Stoff ist der Knaller! Dazu passt der schlichte Schnitt ganz toll.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  6. Wow, zwei bzw. Drei Teile hast du dir für den Zeitraum vorgenommen. Ich drücke die Daumen dass du alles zeitlich packst.
    Der grüne Stoff ist super schön. Und toll, dass er nun endlich seine Bestimmung gefunden hat. Für den Keller ist der viiiel zu schade.
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Daumen drücken, Miriam! Ein Teil vom grünen Stoff ist immer noch im Keller - in Form von Fusseln...man oh man der ist wirklich krass! Aber schööööön! Und ich denke trotzdem gut zu nähen. Ich bin selber gespannt!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  7. Dein grüner Boucle ist ja wunderschön; genau richtig für den Strickmantel. Ich bin gespannt. Der Sew-Along ist ja, zeitlich gesehen, recht lang, da schaffst du auch noch den Dufflecoat. Ich drück die Daumen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Susanne!
      Eigentlich ist es wirklich genug Zeit...das denk ich mir immer und dann flutscht die Zeit so dahin. Na, ich bin jetzt mal zuversichtlich, wir werden sehen!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  8. Du hast ja ehrgeizige Pläne :)
    Ich wäre gespannt auf den lässigen Strickmantel, denn mir gefällt der grüne Stoff sehr.
    Das Zusammenkleben eines Schnittmusters finde ich persönlich immer eine schöne, meditative Bastelarbeit aber damit stehe ich offensichtlich ziemlich alleine da :).

    viel Spass und Erfolg!
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen