Donnerstag, 26. November 2015

Das ist mein Adventskalender - mit Tutorial


Bekommt ihr eigentlich jedes Jahr von euren Männern noch einen Adventskalender, oder findet ihr das kindisch?
Ja, ich gebe es zu...ich will einen...jedes Jahr.
Das gehört für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu. Im Gegenzug bekommt Moritz von mir natürlich auch einen Kalender. Nicht unbedingt weil er auch einen haben will...er bekommt einfach einen. Punkt!

Für Johanna habe ich im letzten Jahr schon einen Kalender genäht, den ich euch auch in den nächsten Tagen noch zeigen werde, aber meiner ist jetzt zuerst dran. Ich habe nämlich noch keinen selbstgemachten Adventskalender. Die letzten Jahre gab es immer gekaufte Kalender. Das muss ich Moritz jetzt aber auch lassen, die waren immer toll.
Dieses Jahr haben wir uns aber darauf geeinigt, dass ich den Kalender bastle und er ihn befüllt. Ich tippe mal auf Süßigkeiten, daher sind es kleine Täschchen, das ist dann nicht ganz so fatal für die Hüfte.

Ich habe länger überlegt; wie ich es angehen soll bzw. wie mein Kalender aussehen könnte. Am Ende habe ich mich aber für eine sehr simple, aber für mich hübsche Version entschieden.


24 kleine Täschchen an einem Holzstab aufgehängt. Finde ich gut! Ist schnell gemacht.

Und gerade weil es mir wirklich Spaß gemacht hat den Kalender zu nähen/basteln; habe ich mir gedacht, dass ich auch gleich ein Tutorial daraus machen könnte. Außerdem ist er ratzfatz genäht. Schaut mal unter Freebooks&Tutorials, da habe ich die Anleitung für euch gespeichert.


Die Täschchen sind aus Filz und ich hatte zufällig noch einen "Adventskalenderstoff" da. Ich habe einfach die Zahlen einzeln ausgeschnitten und auf den Filz appliziert. Ok, das Applizieren hat aus dem "Ratzfatz" eine langwierigere Geschichte gemacht (da ich ja immer noch keine Stickmaschine habe). Aber es gefällt mir sehr gut und ich finde, es hat sich gelohnt.

Jetzt wird es Zeit! Wahnsinn, dieses Wochenende ist auch schon der erste Advent. Das ging auf einmal extrem schnell! Den Kalender habe ich übergeben und Moritz "darf" ihn jetzt bestücken.


Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich gleich noch einen gebastelt habe. Diesen Kalender kann ich euch aber heute noch nicht zeigen, weil er für denjenigen ja eine Überraschung sein soll...also pssssst.

Ich bin auf jetzt auf jeden Fall gespannt, womit die Täschchen dann gefüllt werden. Auf jeden Fall wird es lecker!


Nur noch fünf Mal schlafen...

Weil es ja mein Kalender ist verlinke ich heute bei RUMS.
Und dann habe ich noch ganz liebe Post von Julia bekommen, die mich zu ihrem tollen Blogevent "Selbstgemachter Adventskalender - Die besten Geschenkideen der Blogger" eingeladen hat, bzw. mich gebeten hat, dort auch zu verlinken. Aber sehr, sehr gerne doch. Schaut mal hier bei ihr vorbei. Und nächste Woche habe ich dafür gleich noch was.
Erst verspätet gesehen habe ich die Adventskalender-Linkparty von Drachenbabies. Ich hoffe, da darf ich auch noch mitmachen...

Kommentare:

  1. Moin Charlie, toll sieht dein Kalender aus. finde die Applis echt toll, da brauchts keine Sticki.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra...aber so ne Stickmaschine wär schon trotzdem was... :-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Ha ha ha, genial :o) Mein Mann musste mir auch immer einen Kalender füllen *g* Aber wir hatten dann vereinbart, dass es mit dem Jahr unserer Hochzeit endet und er keinen mehr machen muss.. Nun hab ich mir einen von Evli´s Needle bestellt.. Mal sehen welche Dinge da verpackt wurden.
    Inzwischen bekommt nur noch das Kind einen Kalender. Da bin ich grad noch ein bisschen in Verzug *schäm*

    Da mit jedes Jahr passende Tütchen fehlen, werde ich mir Dein Tutorial gleich mal holen, denn Deine Version finde ich toll und wenn es schnell geht umso besser ♥ Die Applis sind grandios.. Ich wäre da wohl wieder zu faul..

    Ganz herzliche Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das würde mich ja freuen, wenn du mit der Idee etwas anfangen kannst Evelyn!
      Aber das Tutorial brauchst du als "alter Nähprofi" wohl eher nicht ;-)
      Viel Spaß beim Adventskalenderbasteln und liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  3. Toller Adventkalender und noch schoener dass du ihn befuellt bekommst. Ich bekomm immer von meiner Freundin einen und dann hab ich noch einen aus einem Tauschforum. Und 2 sind dann doch genug;-)
    liebe Gruesse
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei sind ja auch super...genug weiß ich nicht...kann man genug Adventskalender haben?! ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Dein Adventkalender gefällt mir voll gut mit den Applikationen! Da hast du viel Arbeit reingesteckt. Bei uns bekamen in den letzten Jahren eigentlich immer nur die Kinder einen selbst gebastelten individuell gefüllt. Dieses Jahr leisten wir selbst uns auch einen, sehr edlen. Zotter-Schoki! Bio und fair, also sooowas von politisch korrekt ;-) Und köstlich dazu. Nur mehr vier Mal schlafen :-) lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, die Kinder bekommen immer einen...aber selbst auch ein paar Türchen aufzumachen hat schon was ;-)
      Habt ihr euch denn BEIDE diesen tollen Kalender geleistet, oder müsst ihr teilen? Also wenn schon politisch korrekt, dann doch gleich gescheit, oder? :-P Klingt auf jeden Fall sehr lecker.
      Ich hoffe du zeigst den Kinderkalender auch auf deiner Seite?
      Jetzt ist es sogar nur noch 3 Mal schlafen...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen