Sonntag, 1. November 2015

Die Sache mit den Skalierungsquadraten...


Heute, beim Winterjacken Sew Along, weiß ich nicht so recht was ich schreiben soll.

Ich bin definitiv nicht so weit, wie ich gerne wäre. Meine Strickjacke ist soweit fertig und ich werde euch das Ergebnis dann beim nächsten Mal mit Tragefotos präsentieren.
Ja, aber die jERIKA...auf die hatte ich mich ja besonders gefreut und deswegen hatte ich auch schon ein Probeteil vorab genäht um zu sehen wie sie sitzt. Die Bilder davon habe ich euch im letzten Post hier gezeigt. An sich bin ich sehr zufrieden damit und es hat auch alles gepasst. Allerdings ist die Probejacke aus Fleece und nicht aus Softshell.

Meine Softshell jERIKA und ich...ja wir haben so unsere Problemchen. Angefangen hat es ja schon mit der Suche des Futterstoffs für die Taschen und die Kapuze. So schwer wie hier habe ich mich noch nie getan mich zu entscheiden. Wenigstens dieses Thema ist jetzt erledigt und ich habe mich für Türkis entschieden. Mit der Wahl bin ich sehr zufrieden und jetzt kann's losgehen...dachte ich.


Für das eigentliche Problem muss ich aber etwas früher anfangen. Mein Perfektionistenkopf und ich, wir stehen uns ja manchmal selbst im Weg. Daher habe ich mir schon länger vorgenommen, alles nicht mehr ganz so eng zu sehen und eine Naht zum Beispiel auch mal ein bisschen schief sein zu lassen. Und hier kommt das Skalierungsquadrat aus der Überschrift ins Spiel. Ihr kennt es alle. Das schöne kleine Quadrat auf irgendeiner Seite des Schnittmusters, an dem ihr nachmessen könnt, ob die Größe auch richtig ausgedruckt ist. Ich messe das immer nach. Wirklich IMMER! Meistens stimmt es auch...bis auf einen Millimeter hin oder her.
Bei der jERIKA stimmte es nicht. Ich konnte machen was ich wollte, es kam nie 100% richtig ausgedruckt raus. Egal bei welcher Druckeinstellung, mein Skalierungsquadrat war immer ca. 1cm kleiner als es sein sollte.
Nach dem fünften Ausdruck hatte ich keine Lust mehr und habe das Ganze eben so gelassen.
Halt die Klappe Kopf! Das geht so! Dann schneidest du halt mit mehr Nahtzugabe zu.

Notiz an mich: Es geht nicht! Druck beim nächsten Mal so lange, bis das Quadrat genau die Größe hat, die es haben soll! Und hör wieder auf deinen Kopf!

Ich hatte ja sogar das Probeteil genäht...ABER eben aus Fleece, der im Gegensatz zu Softshell dehnbar ist. Da ist es mir nicht so aufgefallen...oder ich wollte es nicht sehen.

Resultat: Bei der Softshell  jERIKA muss ich noch ein wenig rumbasteln, dass alles wieder passt. Wie genau, weiß ich noch nicht. Eventuell muss ich die Kapuze noch mal neu zuschneiden. Aber ich habe nicht mehr genug vom Futterstoff...klar, weil Fräulein Charlie ja immer nur genau das kauft was sie braucht und nicht 1cm mehr. Bei den Ärmeln wäre auch Handlungsbedarf. Na, mal sehen.


An sich gefällt mir die Jacke wirklich super gut. Softshell näht sich klasse. Die Farbe gefällt mir. Die von rechts abgesteppten Nähe sehen auch gut aus. Nur passt sie eben nicht so wie sie soll. Und die Kapuze ist zu klein für die Jacke usw. Also noch einige Baustellen offen. Bis in zwei Wochen kann ich das hoffentlich noch lösen.


So, jetzt geh ich mal bei den anderen Mädels vom Sew Along schauen. Ich hab vorhin schon mal reingelinst und bin schwer neidisch auf das, was ich da sehen konnte.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Softshell hab ich noch nie vernäht und weiß also nicht, wie dehnbar das ist. Deine Fleecejacke sieht jedenfalls sehr körpernah aus und da kann ich mir gut vorstellen, dass das mit anderen Stoffen nicht passt. Ich hoffe, Du kriegst das noch hin!
    Viel Erfolg!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Judy, das hoffe ich auch!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Oh, wie schade. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Retten. Die Jacke wird (dann hoffentlich) nämlich super!
    LG Inselsommer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die Motivation und liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  3. Die Fleecejacke ist so schön geworden und saß super. Schade, dass der eigentliche Mantel nicht so recht passen mag. Aber du hast ja noch ein wenig Zeit. Ich drücke dir die Daumen, dass du den Mantel gerettet bekommst- wäre schade um die viele Arbeit.
    LG Miriam
    PS: Von wegen nicht so weit. Während ich immer noch mitten an meinem ersten Teil sitze ist dein Mantel Nr. 3 fast fertig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb Miriam! Danke!
      3 Mäntel klingt jetzt verdammt viel, wenn du es so sagst. Nur dass diese 3 Mäntel zusammen wahrscheinlich nicht halb so aufwändig sind wie dein einer Duffle Coat! Der wird toll!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Oh nein, so ein Mist. Wie kann denn das sein, dass das Quadrat partout nicht passend auszudrucken ist? wobei mir auch schon aufgefallen ist, dass sich die pdf-Schnitte verschiedener Anbieter beim Drucken ganz unterschiedlich verhalten: Manche sind ohne weiteres Zutun richtig skaliert, manche nicht etc. In meiner Naivität bin ich ja davon ausgegangen, dass pdfs immer gleich sind, aber das stimmt wohl nicht. Hoffentlich kannst du die Jacke noch retten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin ja der Meinung, dass der Drucker an allem schuld ist! (An mir kann es ja nicht liegen)
      Witziger Weise gab es mit dem jERIK Männerschnitt von Prülla beim Ausdrucken absolut keine Probleme. Ich weiß auch nicht. Vielleicht war's einfach ein ungünstiger Tag zum Drucken...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  5. Oh nein, das ist ja ein schöner Schiet. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du die Jacke noch retten kannst. Notfalls evt. aus der Kapuze einen Stehkragen basteln? Toi toi toi

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Zelda. An einen Kragen hatte ich auch schon gedacht. Aber wenn es irgendwie geht hätte ich schon sehr gerne eine Kapuze. Naja, mal schauen...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  6. Mir ging es ganz ohne Quadrat auch so mit meiner Softshell-Jacke, falls es tröstet. Es sollte die Kopie eines heissgeliebten Fleeceteils sein-nur dass ich dann keine Chance hatte, die zuzukriegen, eben weil ich die Dehnbarkeit falsch eingeschätzt habe. Bei mir ist es ein eingesetzter Streifen geworden zur Rettung. Viel Erfolg beim Lösung-finden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An einen Streifen zum Einsetzen hatte ich auch schon gedacht. Da muss ich noch rumprobieren, wie es aussieht.
      Zum Glück bin ich aber nicht die Einzige ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  7. Ist das blöd und ärgerlich. Komisch, dass das nicht funktioniert hat, darum das auch mit der Kapuze. Ich hoffe so, dass Du eine gute Lösung findest. Die Jacke gefällt mir so gut. Kannst Du evtl. den Stoff nochmal nachbestellen?
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mich ärgert's auch extrem. Softshell hätte ich zur Not sogar noch da, aber den türkisen Stoff bekomme ich nicht mehr. Den hatte ich ja vom Stoffmarkt mitgenommen. Bisher habe ich ihn noch nirgends sonst gesehen. Vielleicht krieg ich ja noch was hingebastelt...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  8. Oh neee, wie ärgerlich! Dabei schauen die Detailfotos richtig klasse aus, tolle Farbkombi und wieder mal so richtig schöne Nähte! Ich drück Dir die Daumen, dass du eine gute Lösung findest! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb, Gabi. Danke dir. (Natürlich fotografiere ich die krummen Nähte aber auch nicht ;-)) Insgesamt habe ich aber an diesem Mantel auch nicht viel zu meckern...nur dass er eben nicht passt...was halt allein schon der größte Fehler ist.
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  9. Hallo Charlie, nur zur Info, ich hatte das Problem auch und eine Rückfrage hat ergeben dass das Schnittmuster korrekt ist wenn man es mit Zoom 104 % ausdruckt. Vielleicht hilft das ja den einen oder anderen weiter, ich bin nämlich auch schier dran verzweifelt :-)
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das muss ich ja gleich mal ausprobieren!
      Danke für den tollen Tipp!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen