Dienstag, 8. Dezember 2015

Freebook Puppenjumper von Firlefanz


Puppenkleidung geht immer. Sie ist schnell genäht, man braucht nur wenig Stoff, es sieht super süß aus und das Modell hält beim Fotografieren für den Blog immer brav still. Was will man also mehr?

Kristina von Firlefanz hat (wie ich finde) im Turbogang ein wirklich super tolles Freebook für einen Puppenjumper rausgehauen. Der Wahnsinn - und vor allem ist es richtig umfangreich! Ihr bekommt es ab heute hier.

Den Schnitt gibt es für verschiedene Puppengrößen, von 30 cm bis 50 cm. Außerdem hat Kristina noch zusätzliche Passformhinweise bzw. -tipps ausgearbeitet und alles wirklich ausführlichst beschrieben. Und demnächst gibt es sogar noch ein Füßchentutorial dazu.
Das Ebook ist also auch für absolute Anfänger geeignet. In der Probenähgruppe wurden so zuckersüße Suits gezaubert, die auch alle in der Anleitung verewigt sind. Schaut also unbedingt schon mal rein - und dann näht gleich noch den Jumper.

Heute zeige ich euch meine erste Version ohne Kapuze. Ursprünglich war sie für Arabella gedacht, da es für sie ja auch schon mit dem Dirndl so gut geklappt hat.



Es hat sich dann aber leider recht schnell herausgestellt, dass Arabella einfach schon "zu alt" für Jumpsuits ist. Es ist halt doch eher eine Babyklamotte und Ara ist ja nun kein Baby mehr.


Da klappt es mit der Babypuppe "Cookie" schon wesentlich besser, finde ich.


Cookie ist auch genauso proportioniert, wie es eben bei vielen Babypuppen so ist...nämlich mit Babyspeck. Also auf jeden Fall hat sie einen dicken Popo. Kristina hat da an alles gedacht und unterschiedliche Schrittlängen (und auch Arm- und Beinlängen) vorgesehen. Zusätzlich dazu gibt es auch noch eine weite und eine schmale Version des Jumpers. Da der Schnitt für Arabella geplant war, hatte ich die schmale Variante zugeschnitten. Diese passt Cookie aber auch gut. Zumindest wenn sie nicht zu viel Kleidung darunter trägt.
Eine weitere Version mit Kapuze habe ich auch noch genäht, die bekommt ihr in demnächst zu sehen.



Da ich für 48cm große Puppen genäht habe, war der Jumpsuit weit weniger fummelig als gedacht. Nicht mal die Bündchen haben Probleme gemacht. Das wäre eigentlich sogar schon ein Erstlingsanzug für Neugeborene. Vielleicht können wir Kristina ja noch zu einem Nachfolger in Form von "echter" Babykleidung überreden.


Und jetzt auf geht's zum Puppenkleidernähen! Das ist ne Sache von maximal einer Stunde und eure Puppenmamas und -papas werden es euch so sehr danken.
Ich bedanke mich jetzt auch, bei Kristina, für dieses mega Freebook und freue mich, dass ich beim Probenähen dabei sein durfte.

Verlinkt bei: Out Now, Creadienstag, Nähfrosch und HoT.

Kommentare:

  1. Ganz grße Klasse! Das ist wirklich ein sehr süßes Beispiel und ich freu mich schon, den Schnitt auch mal zu nähen.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Toll schon wieder was neues zum anziehen und noch so chic dazu. Da werd ich gleich mal rueber schauen zum neuen Freebook.
    Ich hoffe euch gehts wieder besser.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Was ist das den bitte für ein wunderschöner Nicky, wow, der Anzug gefällt mir gut, stimmt schon besser an Cookie als an Arabella. Aber hej, wenn es die jetzt auch schon für Erwachsene gibt. Warum dann eigentlich nicht. Sehr schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb! Danke Petra.
      Den Nicky habe ich witziger Weise mal auf dem Wühltisch für ein paar Euro auf dem Stoffmarkt gefunden und ihn seitdem "gespart". Aber jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Der Anzug ist wirklich so hübsch geworden und er steht Cookie auch echt so toll!

    Naja mit dem Turbogang war das so ne Sache, wenn ich bedenke, dass ich schon im September den ersten Prototypen genäht habe und dann monatelang einfach gar nichts mehr gemacht habe ... ich brauche leider immer erst ein bisschen Druck um irgendetwas zu Ende zu bringen :-) :-D

    Und vielen lieben Dank für deine tolle Probenäh-Unterstützung! So schön, dass du dabei warst!

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psssssssst! Sowas sagt man doch nicht...also das mit September!
      Ich finde es trotzdem hammermäßig toll!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  5. Sieht echt super aus. Ich habe den Schnitt auch schon gestern runtergeladen und hoffe jetzt, dass ich es noch vor Weihnachten schaffe. Aber notfalls haben die Puppenmamas ja auch mal Geburtstag. LG Verena

    AntwortenLöschen