Donnerstag, 17. März 2016

Strickstoff ist nicht gleich Strickstoff


Gerade ist hier recht viel los. Aber ein bisschen "rumsen" wollte ich heute trotzdem. Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass es mal wieder ein Wasserfallpulli ist!?

Letztens auf dem Stoffmarkt konnte ich endlich meiner Strickstoffsucht etwas frönen.
Im Netz gibt es ja schon viel Auswahl, aber gerade in Punkto Strickware bin ich super empfindlich.

Eigentlich bin ich auch schon ziemlich glücklich mit dem Lise Strickstoff von hier und hier, nur ist der leider aus 100% Polyester. Beim An- und Ausziehen knistert es schon gerne mal und die Haare stehen dann auch zu Berge, im wahrsten Sinne des Wortes.
Ich wollte nun am liebsten einen Wollpullover haben, allerdings darf der dann überhaupt nicht, ganz und gar kein klitzekleines bisschen kratzig sein. Sonst ziehe ich ihn nicht an...ich kenne mich ja.

Jedenfalls gab es auf dem Winterstoffmarkt wirklich viel Auswahl an mehreren Ständen. Eine Farbe ist mir dabei sofort ins Auge gesprungen - ein wunderschönes Pink.


Das Material hat auch gepasst. Irgendwas mit 80% Wollanteil. Und Kratzprobe hat der Stoff ebenfalls bestanden und zwar an meiner Wange. Schön flauschig und kuschelig.

Daheim wurde der tolle Stoff gleich in die Maschine gesteckt. Auch das ist mir wichtig. Handwäsche mag ich nämlich ungefähr genauso gerne wie Bügeln. Also gar nicht.

Dass es mal wieder ein Wasserfallausschnitt geworden ist, darüber brauche ich jetzt glaub ich nichts mehr erzählen. Das habe ich ja in der Vergangenheit schon sehr ausführlich gemacht. Es ist halt mein Lieblingsschnitt gerade.

 

So und jetzt kommt der große Haken. Der Stoff kratzt.
Es gibt nun zwei Möglichkeiten. Entweder die Kratzigkeit hat sich erst durch die erste Wäsche ergeben.
Oder - und das ist wahrscheinlicher: Mein Oberkörper ist empfindlicher als mein Gesicht. Wer hätte das gedacht?


Die Farbe finde ich immer noch toll. Den Schnitt sowieso. Und der Pulli ist warm!!! Auf nackter Haut tragen geht aber gar nicht. Es muss also mal mindestens ein kurzärmeliges Shirt drunter. Im Winter mache ich das sowieso immer. Nur im Frühling muss ich mir da noch was einfallen lassen.

Ich werde mich also zusammenreißen und den Pullover tragen. Ein kleines Reststück hätte ich sogar noch, sodass ein Partnerlookpulli für Johanna rausgehen würde. Damit brauche ich aber glaube ich gar nicht erst anfangen. Das Kratz-Gen hat sie nämlich von mir geerbt. Na, vielleicht gibt's noch ne gefütterte Mütze, oder so.


Meine große Hoffnung liegt jetzt noch auf einem zweiten Stoffmarktfund. Einem Strickstoff aus 100% Merinowolle. Man war der teuer, aber so ein schönes Blau und so ein weicher Stoff. Diesmal wirklich. Ich habe mich daheim nämlich sicherheitshalber (nackig) darin eingewickelt...und da kratzt auch nichts am Oberkörper.
Toll und jetzt traue ich mich nicht ihn anzuschneiden, weil er so teuer war und ich den perfekten Schnitt dafür finden will.

Wo kauft ihr eure Stirckstoffe? Habt ihr da einen ganz besonderen Geheimtipp?

Also ich gehe jetzt mal auf Schnittsuche und werde berichten...

Verlinkt bei: RUMS
Schnitt: Wasserfallshirt Scarlett von pattydoo
Stoff: Strickstoff vom Stoffmarkt


Kommentare:

  1. Oh, der sieht wirklich wunderschön aus! Ein tolles Pink und der Schnitt steht dir auch einfach supergut! Wie schade, dass der Pulli kratzt. Ich bin da auch so furchtbar empfindlich und habe mich auch schon manchmal bei Kaufpullis vertan. Im Laden dachte ich dann bei kurzer Anprobe, dass es gar nicht kratzt, aber beim Tragen finde ich es dann auf einmal nach einer Stunde unangenehm (und sogar mit Shirt drunter). Deshalb habe ich im letzten Jahr voll zugeschlagen, als es bei Staghorn Strickstoffe aus 80 % Baumwolle gab. Die waren günstig, kratzen wirklich überhaupt nicht und sind trotzdem superkuschelig. Allerdings habe ich bsiher nur für die Kleine was draus genäht, obwohl ich die Stoffe eigentlich für mich gekauft hatte ... Aber dein Merino-Strickstoff ist sicherlich auch ganz, ganz toll! Bin schon gespannt, was du daraus dann nähen wirst!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solche "im Laden war er noch okay"-Pullis hängen bei mir auch rum. Ärgerlich.
      Die Staghorn Strickstoffe habe ich leider verpasst...da muss ich wohl bis zum nächsten Herbst warten. Aber jetzt muss es sowieso erst mal ENDLICH wärmer werden, oder?
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Das ist ja ärgerlich, ich kann dich aber verstehen, kann sowas auch nicht anziehen. Ist auch bei Wollwalk schon so. Da hat mir mal eine Verkäuferin erklärt, das gewöhnt man den Kinder von kleinauf an und deshalb reagiert man so. Hä, na entweder es kratzt mich oder eben nicht. Ich hab auch nur die Liese gekauft und weil sie 100% Poly ist bleibt es auch bei der einen. Viel Erfolg mit dem teuren Stoff. Denke doch es wird ein Wasserfallshirt ;o) Der pinke ist toll und steht dir ausgezeichnet.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich weiß nicht, aber ich kann mich nicht erinnern, dass meine Eltern mir jemals was von kratziger Kleidung abgeraten hätten. Da hieß es eher...zieh es halt einfach an :-) Und mich kratzt es trotzdem...
      Manchmal muss man halt doch etwas mehr bezahlen...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  3. Mach Yoga, akzeptiere das Kribbeln und sieh es als Massage, ist doch bestimmt gut für die Haut und die gesamte Durchblutung?! Auf jeden Fall sieht der Pulli topschick aus!
    Habe auch kürzlich eine Strickstoff gekauft, aus Viscose! Bin sehr gespannt, denn daraus ist ebenfalls eine Scarlett geplant! Vielleicht schaff ichs zum nächsten Rums?
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Yoga. Also...naja...hmmm...das Kissen hätte ich dazu auf jeden Fall schon mal :-)
      Ob's gegen das Kratzen hilft?!
      Aber stimmt...man muss es positiv sehen...ist bestimmt gut für die Durchblutung! ;-)
      Viel Spaß mit deiner Scarlett! Es lohnt sich!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Der Pulli ist ganz toll und steht dir super gut. Schade, dass er mit Wolle ist. Aber Wolle kann ich auch nicht tragen. Ich hab da auch schon einige Tipps, die gegen das Kratzen helfen sollen, ausprobiert, geholfen hat nichts. Aber Merino kratzt nicht, da die Haare eine andere Struktur haben. Strickstoffe habe ich aber (vielleicht aus dem Grund) noch nicht vernäht, deshalb kann ich dir da leider keinen Tipp geben.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Tipps gegen kratzige Woll? Naja, sie nicht zu vernähen wäre vielleicht der Beste ;-)
      Also in den Merino stecke ich jetzt sehr viel Hoffnung! Ich bin gespannt!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  5. Der Schnitt steht dir eifnach hervorragend!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schade! Das ist ja traurig! Die Farbe, der Schnitt stehen dir ausgezeichnet. Solange ein Shirt noch drunter passt, geht es ja, ,da musst Du Dir dann für den Frühling ein neues Teilchen nähen ; ))
    Lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sandra!
      Ja genau...da MUSS ich wohl ein neues Teilchen nähen...oh je...wir "Süchtlinge" sind doch alle gleich ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  7. Ich habe für kratzige Wolle einen Tip gefunden: ein Lanolinbad. Habs selber noch nicht probiert, aber vielleicht wär das was?
    guck mal hier: http://www.etwas-tolles.de/sehr-toll-kratzige-wolle-ganz-einfach-weich-bekommen-mit-einem-lanolinbad/
    Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, Jutta.
      Da schaue ich gleich mal rein!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  8. Ich hab beste Erfahrungen mit 100% Merinowolle gemacht... In Irland...mit irischen Strickpullis ... ^^
    Leider habe ich auch noch keine Quelle gefunden, denn wenn schon Wolle, dann doch richtig! Ich mag da ungern Kunstfaser mit drin haben...
    Wenn du schlauer geworden bist und mir nen Geheimtipp geben kannst, dann immer her damit :-D
    Schnitt und Farbe deines Shirts sind auf jeden Fall super :-)
    Bin gespannt, was aus deinem Merino-Stöffchen wird?
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja das kenn ich, Strickstoff ist immer so eine Sache. Ich habe mal welchen im Internet bestellt, das war auch ein Reinfall. Und das Kratzproblem habe ich auch immer, ich bin da ganz schlimm empfindlich. Ich hoffe, du kannst deinen Pulli mit was drunter tragen, er sieht nämlich super aus. Da fällt mir ein, dass ich meine Scarlett auch noch gar nicht gepostet habe ;)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Dein Pulli sieht echt toll aus, schade dass er kratzt. Ich kann so etwas auch überhaupt nicht haben. Der Schnitt und auch die Farbe stehen dir echt super.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  11. Wie schade dass der Strick so kratzig ist. Die Farbe ist so toll. Ich habe ein gekauftes Wasserfallshirt aus Viskostrick- ein Traum! Fällt schön weich und ist 0,0 kratzig. Leider habe ich bisher noch keinen Viskose-Strick zum vernähen gefunden. Das wäre mal was... Ich mag doch Strick auch so gerne.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  12. Kratzig geht gar nicht. Leider habe ich keinen Geheimtipp, aber dass Du den jetzt nicht anziehen magst, versteh ich gut. Hm. (*nachdenk*) lg, Gabi

    AntwortenLöschen