Dienstag, 7. Juni 2016

Schick mit Strick(jacke)


Vor Kurzem habe ich mir eine Strickjacke nach dem Schnitt "Basic Strickmantel" von ki-ba-doo genäht. Ich selbst liebe diese Jacke. Wie sich herausgestellt hat, aber nicht nur ich.
Meine Kollegin und meine Mama wollten auch sofort eine.

Bis jetzt habe ich es tatsächlich nicht geschafft meine Jacke zu fotografieren. Da es irgendwie immer leichter ist Fotos von anderen zu machen, habe ich die Gelegenheit gleich bei der Übergabe für ein paar Bürofotos genutzt.



Ein paar Änderungen habe ich an dem Schnitt vorgenommen. Die Ärmel sind verschmälert, aber auch noch etwas verlängert. Das war ein Wunsch meiner Kollegin. Sie meinte nämlich, dass sie bei den Kaufklamotten sonst nie so lange Ärmel findet, wie sie es gerne mag.
Auf dem folgenden Bild seht ihr, wie lang die Ärmel wirklich sind. (Zur Not kann sie die ja noch umkrempeln)


Den Stoff finde ich genial. Er ist einerseits sehr dünn und durchscheinend aber doch auch wärmend. Gefunden habe ich ihn ursprünglich mal auf dem Stoffmarkt, aber auch im Netz stolpere ich inzwischen immer wieder darüber.



Bei den Ärmeln habe ich "fake Bündchen" genäht. Die Anleitung hatte ich mal bei Mamahoch2 gesehen. Hier passt diese Variante sehr gut hin, finde ich. Zusätzlich habe ich die Nahtzugabe noch mal mit einem 3-fach Geradstich von rechts abgesteppt.


Die Jacke hat keinen Verschluss - also Knöpfe, Reißverschluss oder ähnliches. Braucht sie auch nicht. Es ist aber auch eher ein Cardigan, oder? Wo hört eigentlich die Strickjacke auf und wo fängt der Cardigan an?


Die Länge ist irgendwas zwischen kurz und mittellang. Passt einfach.
Für mich persönlich ist das auch genau die richtige Länge...gerade über den Po.


Ich bin begeistert, wie wandelbar dieser Schnitt ist. Nach meiner Herbstjacke, die ich inzwischen wirklich häufig getragen habe, ist mit diesem dünnen Strickstoff eine ganz andere Version entstanden.
Dazugelernt habe ich auch. Der Schnitt fällt sehr groß aus. Wer es nicht "oversize" mag, der sollte immer eine Nummer kleiner nähen. Die Ärmel sind auch sehr weit geschnitten. Es lohnt sich evtl. auch hier noch ein bisschen was anzupassen.


Der Strickstoff ist wie gesagt toll. Obwohl es keine Baumwolle ist, schwitzt man überhaupt nicht darin und es gibt auch keine dauernden Stromschläge.
Problemlos waschbar ist er auch. Nur sollte man damit nicht unbedingt durch ein Dornengestrüpp laufen (das fällt sehr schwer, ich weiß). Der leichte Strick zieht nämlich relativ schnell Fäden. Wenn man sich da aber zurückhalten kann, ist die Jacke ein tolles Basicteil, das sich mit fast allem kombinieren lässt.

Verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge,
Schnitt: Basic Strickmantel von ki-ba-doo
Stoff: Feinstrick "Lena" taubenblau, vom Stoffmarkt oder auch bei Pepelinchen und vielen DaWanda Shops erhältlich

Kommentare:

  1. Der Cardigan gefällt mir- aber du weißt ja ich bin nicht neutral- ich hab eine Schwäche für Cardigans. Und für Strick. Der Strickstoff gefällt mir natürlich auch sehr. Und wenn der Stoff trotz Poly angehehm zu tragen ist, um so besser.
    Lg Miriam
    Ps: unglaublich, dass du noch Zeit findest für Freunde und Kollegen zu nähen. Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß. Die beiden Schwächen hab ich auch :-)
      Inzwischen haben sowohl meine Mama als auch ich diese Strickjacke und wir alle finden sie toll :-)
      Wenn sich die lieben Kollegen dann auch für meinen Blog fotografieren lassen habe ich ja auch was davon ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Der Cardigan, so würde ich es nennen, ist klasse. Perfekt auf die Wünsche deiner Kollegin eingegangen. Sie fühlt sich sichtlich wohl. Perfekt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Strickjacke, die Deiner Kollegin so gut passt. Da hast Du ihr was tolles genäht.
    Die Fotos sind auch super schön.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine!
      Im Büro lässt es sich irgendwie besser Fotos machen. Da sind einfach mehr große Fenster und weiße Wände ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. "Maria durch ein Dornwald ging" oder so? Hihi, ich musste (wieder mal) schallend lachen, bei Deinem Dornengestrüpp. Arbeitest Du in einer Gärtnerei? Den Schnitt habe ich mir jetzt sofort gesichert, die Länge finde ich so perfekt, deine Anmerkungen zu eine Größe kleiner nähen und Verschmälerung der Ärmel sind gedanklich abgespeichert. Wieder mal so einer deiner Posts mit einem tollen Teil und hilfreichen Anmerkungen zum Nähprozess. Dank Dir dafür - und Kompliment an Dein Model! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Gabi! Ich werde das Lob auch weitergeben!
      Also das Dornengestrüpp kommt weniger aus der Gärtnerei, sondern viel mehr aus dem Wald gegenüber. Und es waren nicht mal Dornen...nur kleine Zweige. Aber selbst schuld, wenn man sich da unbedingt durchzwängen muss.
      Es freut mich sehr, dass dir die Jacke gefällt und dass du sie sogar auch nähen willst! Damit hab ich mein Blogziel schon erreicht...ich hab jemanden inspiriert! Cool!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
    2. Hey, ich hab schon Deine Una genäht, du (und nicht Prülla) bist Schuld, dass hier bald meine erste JErika zugeschnitten wird, und jetzt halt die Strickjacke. Und irgendwann auch Hemden für den Göttergatten. Aber ja: Du inspirierst!

      Löschen
  5. Der Stoff ist einfach unglaublich schön dafür! Wenn ich mit dir in einem Bürö wäre, würde ich dich auch ständig bezirzen und hofieren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehehe...das hat sich bei mir im Büro zum Glück auch noch nicht so arg rumgesprochen ;-)
      Danke dir!

      Löschen
  6. Wie jetzt? Nicht durch ein Dornengestrüpp? Pfff, ich bin raus... ;D
    Sieht sehr gemütlich aus! Davon brauche ich such mehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß...für mich auch das k.o. Kriterium :-)
      Aber im Ernst. Die Jacke ist echt richtig bequem (hab jetzt ja auch selbst eine) und passt zu so gut wie allem!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  7. Die Jacke ist toll geworden. Wenn mir grau stehen würde, würde ich sie nehmen ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also den Stoff gibt's auch in Blau hab ich gesehen ;-)
      Danke dir und liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  8. Super schön! Und der Stoff ist perfekt für einen Sommercardigan ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Toll, die Wünsche erfüllen zu können ;-)
    Richtig gut geworden und steht ihr fantastisch! Richtest ihr das aus, gell :-D
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Uli!
      Na klar wird das ausgerichtet! Ich will sie ja als Model behalten und da kommen Komplimente immer gut an ;-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  10. Total schön, die Strickjacke! Der Stoff sieht echt toll aus und deiner Kollegin steht die Jacke so super! Ich sollte mir auch nochmla einen Basic-Strickmantel aus dünnerem Stoff nähen.

    Meinen Basic Strickmantel habe ich irgendwie viel zu wenig getragen ... da sich der damals verwendete Hanfstoff so schlecht nähen ließ sehen die Nähte innen alle so häßlich aus, das stört mich irgendwie ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  11. Die Jacke ist ja wirklich total super. Würde ich sofort auch anziehen. Mit den engeren Ärmeln und dem tollen Stoff ist der Schnitt wirklich gut sommertauglich. Meine zwei sind ja eher was für den Winter. Den Stoff werde ich mir auf jeden Fall mal im Netz anschaun.
    LG Verena

    AntwortenLöschen