Donnerstag, 21. Juli 2016

Ein Ausschnitt mit Staatsbürgerschaft


Und aus der Versenkung kommt dann doch noch ein Lebenszeichen! Haaaaalllooooohoooo! Ja, ich lebe noch! Ein klitzekleines bisschen wird es noch ruhiger zugehen bei mir aber bald bin ich wieder voller Elan und Einsatz dabei. Der Kopf ist voll mit Ideen!
Heute schaffe ich euch endlich ein Nähprojekt zu zeigen, das eigentlich schon länger fertig ist, es aber noch nicht auf den Blog geschafft hat.

Jaja, klar. Ich rede hier vom amerikanischen Ausschnitt.

Die Basis für diesen Ausschnitt ist immer ein Shirt mit U-Boot Kragen. Weiter habe ich dann nach dem Tutorial von Pattydoo genäht.
Aber bis ich gecheckt habe, dass ich bereits einen Schnitt mit U-Boot Ausschnitt hier liegen hatte...man oh man. Die Else ist zwar eigentlich ein Kleiderschnitt, kann aber auch ohne Probleme als Shirt genäht werden. Und genau das habe ich gemacht.


Das war eigentlich nur ein Probeteil und zu sehen, ob es funktioniert. Es hat ziemlich gut geklappt und ich bin zufrieden. Weiteren Versionen steht also nichts mehr im Wege!


Fast wäre es mir passiert und ich hätte den Ausschnitt falschrum angenäht. Also mit der Überlappung am Rücken. Kurz vor dem Zusammennähen ist es mir zum Glück noch aufgefallen.
Der Knopf hätte zwar nicht unbedingt sein müssen, aber ich fand es ganz nett so.


Auch hier sind es wieder 3/4 Ärmel geworden. Ich mag die gerade einfach. Und abgesteppt sind sie auch mit der Cover...allerdings ist die Naht noch eine der ersten Covernähte gewesen und nicht so wirklich vorzeigbar. Inzwischen klappt es schon wesentlich besser. Ich bin zwar noch weit entfernt davon ein Profi zu sein, aber zumindest mit den Grundeinstellungen komme ich einigermaßen klar.


Mein Schnecken-SnapPap-Logo musste auch mit drauf. Es ist mir aber beim Annähen verrutscht, was bei dem Streifenstoff natürlich sehr suboptimal ist. Mein Perfektionsistenkopf war aber ausnahmsweise derselben Meinung wie ich, nämlich: Das lassen wir so. Ist ein Probeteil.
Am Logo liegt's also schon mal nicht, dass ich so skeptisch schaue!

Ich habe meine Probe-amerikanische-Else inzwischen schon öfters auch im Alltag getragen und da müssen noch einige mehr folgen. Vielleicht noch einen Tick länger und mit geradem Logo aber ansonsten mag ich sie sehr gerne so.


Ein schönes Grün schwebt mir fürs nächste Mal vor. Was meint ihr?

Und jetzt gehe ich endlich mal wieder meine Bloggerrunde drehen...ich freu mich auf euch!

Verlinkt bei: RUMS
Schnitt: Else von Schneidernmeistern als Shirt mit Tutorial von pattydoo zum amerikanischen Ausschnitt
Stoff: grau schwarzer Baumwolljersey mit olivfarbenem Bündchen, beides aus dem Kellerfundus

Kommentare:

  1. Oh wie schön, mal wieder was von dir zu lesen! Und das Shirt mit amerikanischem Ausschnitt ist richtig toll. Ich glaube, so eins brauche ich auch. Und Grün fürs nächste Shirt ist ne prima Idee. Das steht dir bestimmt ausgezeichnet!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kristina. Ich hatte schon ein bisschen Entzugserscheinungen :-)
      Der amerikanische Ausschnitt würde dir auch hervorragend stehen, finde ich!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  2. Schön, von Dir zu hören/lesen! Grün, weiß nicht... Kommt wahrscheinlich drauf an, welches Grün. Ich bin noch am Rätseln, welcher Farbtyp du bist. (Weißt eh, meine neue Fixierung auf Farbtypen...) Liebste Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha...ja stimmt. Bei der Farbberatung war ich ja noch nicht. Ich hab also keine Ahnung...bin ich ein Herbsttyp? Oder ist Grün eher Sommer? ;-)
      Also ich dachte da so an nen helleren Olivton?! Na, mal schauen...
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  3. Von so einem Schnitt träum ich für mich auch schon lange! Ist tooootal schön geworden! Grün - ja bitte! Auch nohc Blau, Gelb, Rot... egal! Ich will mehr schöne Fotos von dir sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! Ich arbeite dran und hoffe, dass es bald ganz viel wieder zu sehen gibt :-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  4. Einfach klasse und die Überschrift erst :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Shirt. Else hab ich, nur noch nicht ausgedruckt. Das ändert sich jetzt.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina! Der Else Schnitt ist es absolut wert...und so vielseitig!
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  6. Welcome back! Um beim amerikanischen zu bleiben ;-)
    Klasse Teil- genau so eins (ok ähnlich) hatte ich auch vor. Mit Amerikanischem Ausschnitt , 3/4 Arm und Streifen. Theroretisch liegt schon alles bereit.Dank dir, ist es in der Prioliste gerade wieder nach oben gerutscht ;-)
    Viele Grüße Miram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks a lot ;-)
      Freut mich, dass dir das Shirt gefällt. Auf deine Variante freu ich mich jetzt schon!
      Blöd...jetzt musst du aber erst das Taschennähfieber wieder abstellen, oder?! :-)
      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  7. Ich finds toll, der Ausschnitt ist toll, in grün kann ich es mir super vorstellen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :) :) :) Da bist Du ja wieder!
    Ja, ein Tick länger klingt gut! Und grün auch! Die Fotos sind wieder wunderbar. Du sieht wieder richtig toll aus :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. hallo,da hast du einen ganz tollen RUMS gezaubert; viel Freude damit***lg barbara

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass du wieder da bist. Dein Shirt ist toll geworden die Faben gefallen mir gut und auch die Idee mit dem Knopf am Ausschnitt ist super. Probiere ich beim nächsten amerikanischen Ausschnitt auch mal aus.
    Auf das nächste Shirt in grün bin ich schon gespannt,passt bestimmt gut zu deiner Haarfarbe.
    LG Verena

    AntwortenLöschen